Warum ZEB?

Entwicklung:

Menschen haben von Geburt an ein natürliches Bedürfnis sich zu entwickeln und Ihre menschlichen Qualitäten zu entfalten. Auch noch als Erwachsene.

Sein:

Aber auch wenn wir uns entwickeln, verlassen wir niemals den gegenwärtigen Moment, da die Realität immer nur diese sich wandelnde Gegenwart ist. Das ist das Sein. Die Kunst ist, beim Leben und sich entwickeln gleichzeitig im Sein zu ruhen.

Bewusstsein und bewusst sein und bewusstes Sein:

Wann immer wir uns des gegenwärtigen Momentes bewusst sind – und unseres Bewusstseins darin – sind wir wach und Geistes-gegenwärtig und im Sein. Im Sein ruhend, treiben wir uns nicht von Selbstoptimierung zu Selbstoptimierung, sondern reifen. Dies ist die Integration von Sein und Werden – durch die Praxis der Achtsamkeit.

Zentrum:

Ein Zentrum ist ein Kristallisationspunkt. Wir möchten mit dem ZEB ein Quellpunkt sein für sich entfaltendes und reifendes Sein und Bewusstsein: bei Individuen, in der Kommunikation zwischen Menschen, in Firmen und Organisationen, im persönlichen und kollektiven Handeln.
Insbesondere möchten wir durch Kooperationen und Vernetzung dazu beitragen, die Europäische Metropolregion Nürnberg EMN zu einer Vorzeigeregion für bewusstes Leben zu entwickeln.

Die Achtsamkeits-Welle und die moderne Gehirnforschung führen uns in ein Zeitalter des Bewusstseins. Das ZEB trägt mit seinen Angeboten und Kooperationen hochwertig dazu bei.